• Unsere Familie

    Firmenchef Karl Weber, Karl Weber jun., Elisabeth jun., Magdalena und Firmenchefin Elisabeth Weber

  • Die Firmengründer

    Paula und Josef Weber, in der Mitte Tochter Andrea Jais

  • Unsere Metzger

    Ein starkes Team

    Metzger der Feinkost Metzgerei Weber
  • Unsere freundlichen Fachverkäuferinnen

    und die Mitarbeiter aus der Gastroküche

  • Ferienpassaktion

    Kinder interessiert es sehr, wie in einer Metzgerei gearbeitet wird. Und die Leberkässemml zum Schluss bleibt nachhaltig in Erinnerung

Die Feinkost-Metzgerei

Ein generationsübergreifender Familienbetrieb

Die Feinkost-Metzgerei Weber ist ein Familienbetrieb in der zweiten Generation (und die dritte wächst mit Karl jun., Elisabeth jun. sowie Magdalena schon heran …).
Durch mehrfache Erweiterungen und Umbauten entstand aus der 1974 von Josef und Paula Weber begonnenen Metzgerei ein heute mittelständischer, moderner und vielfach ausgezeichneter Betrieb mit rund 25 Mitarbeitern.
Die „Seele des Hauses“ ist unsere Seniorchefin Paula Weber, die unermüdlich und mit nie nachlassender Freundlichkeit im Verkauf für Kundenzufriedenheit sorgt. Mit schwäbischem Fleiß legte sie gemeinsam mit Seniorchef Josef Weber den Grundstein für den Erfolg. Zusammen mit seiner Frau Elisabeth und Schwester Andrea entwickelte Inhaber Karl Weber neue Strategien für die Zukunft:
  • Regionalität
  • Ausbau der Convenience-Angebote
  • Werbung für das Metzger-Handwerk

Unser Fachpersonal

Rund 25 Mitarbeiter in der Produktion, im Verkauf und in der Gastroküche sorgen dafür, dass wir die Wünsche unserer Kunden stets erfüllen können. Wir alle arbeiten engagiert und qualitätsorientiert, denn im Lebensmittelgeschäft sind 100 % Leistung und Qualität ein „Muss“. Wir freuen uns, dass unsere Kunden dies seit Jahrzehnten mit ihrer Treue honorieren.

In der Produktion arbeiten:

Unser freundliches Verkaufs- und Küchenpersonal

Ausbildung

Landessiegerin im Metzgerhandwerk 2018
Viktoria Probst

Viktoria Probst

Beispiel für ein Gesellenstück

Die Ausbildung für Fachverkäuferinnen und Metzger genießt in der Feinkost Metzgerei Weber hohen Stellenwert. In den vergangenen Jahrzehnten haben wir rund 40 jungen Leuten das Handwerk beigebracht. 17 von ihnen sind Innungsbeste geworden oder haben es zum

  • Kammersieger
  • Landessieger
  • Vize-Landessieger
  • Bundessieger und
  • 2. Europasieger geschafft.

Sogar in Fernost schätzt man die Ausbildungsqualität im Hause Weber, denn bereits vier Azubis aus Japan erlernten hier die meisterliche Fleisch- und Wurstverarbeitung.

Neu: Mit uns gratis zum Führerschein

Wir übernehmen die Kosten für Deine Fahrausbildung, wenn Du nach der Ausbildung noch ein Jahr bei uns weiterarbeitest.

Das Schlachten, früher Pflicht für alle angehenden Metzger, ist heute eine von mehreren möglichen Fachrichtungen. In der Ausbildung steht im Vordergrund, wie man das Schwein oder Rind fachgerecht zerlegt und aus dem Fleisch Pasteten, Würste, Grillgerichte etc. herrichtet. Ausgebildeten Metzgern winkt ein sicherer Arbeitsplatz mit Aufstiegschancen – beispielsweise als Fachlehrer oder Lebensmittelingenieur.

Unsere Metzgerei-Fachverkäuferinnen lernen, wie man sog. „Convenience Gerichte“ (Fertiggerichte) zubereitet und dekoriert, appetitliche Partyplatten legt, Catering organisiert und sicher mit den Maschinen im Laden umgeht.
Sie beraten die Kunden, denn sie wissen alles über die Inhaltsstoffe von Wurst, Geschnetzeltem, Fleischsalat & Co. Nicht zuletzt sind sie vertraut im Umgang mit Lebensmitteln- und Hygieneregeln.

Für hundertprozentiges Kundenvertrauen verarbeiten wir nur gesundes Fleisch. Rind- und Kalbfleisch beziehen wir ausschließlich von Bauern aus dem Isarwinkel. Das heißt kurze Transportwege und stressfreier Ablauf bis zur Schlachtung.
Da im Isarwinkel niemand Schweine züchtet, kaufen wir Schweinehälften aus kontrollierten Betrieben in Bayern ein.
Für einwandfreies Lammfleisch bürgt ein Betrieb in der Härtsfelder Heide.
Dank eigenem Schlachthaus nach EU-Norm samt angegliedertem Stall liegen Hygiene, Verarbeitung und Einhaltung der Vorschriften allein in unseren Händen. Dieser Verantwortung stellen wir uns jeden Tag.
Die Herkunft unserer Tiere ist lückenlos dokumentiert.

Respekt vor den Tieren

Produktion

Wir überzeugen mit Fleischqualität von einheimischen Tieren, speziell mit Rindfleisch aus dem Isarwinkel. Die Schlachtung erfolgt stressfrei, ohne lange Transportwege. Dies wirkt sich zu 100 Prozent auf die Fleischqualität aus.

  • einheimisches Rindfleisch
  • Schlachtung und Verarbeitung im eigenen Haus

In unserem EU-zugelassenen Betrieb richten wir uns komplett nach den Hygiene-, Lebensmittelrechtsvorschriften sowie den Vorgaben zur Unfallverhütung. Unsere Maschinen und Geräte entsprechen dem neuesten Stand der Technik.

  • eigenes Schlachthaus
  • eigene Produktion
  • Eigene Reiferäume

Auszeichnungen

Wurst-, Convenience- oder Kreativitätsprodukte aus unserem Haus wurden z. B. bei Qualitätsprüfungen oder von der bayerischen Handwerkskammer bzw. auf Messen mit Gold ausgezeichnet. Wir sind Preisträger des Wirtschaftspreises des Landkreises, des Staatsehrenpreises und von Kreativpreisen.

Fleischerverband f-Qualitätsprüfung 2018

Fleischerverband f-Qualitätsprüfung 2015

Auszeichnung Handwerkskammer

SÜFFA-Innovationspreis

Produkt-Kreativpreis 2015

Fleischerverband f-Qualitätsprüfung 2011

Convenience Wettbewerb 2010

Wirtschaftspreis 2000

AUSWAHL UNSERER LEISTUNGEN

Jede Woche neu!

Wochenmenues & Angebote

Die Grillpool-Challenge

Showtime

Die Vielfalt unseres Betriebs

Produkte

78536246